Ingenieur- und Spezialbeton

Ergänzend zu dem "Beton mit besonderen Eigenschaften" hat sibo einige spezielle Anwendungsgebiete erfasst, um sowohl der Komplexität der Bauaufgabe als auch der damit verbundenen Betontechnologie stärker Ausdruck verleihen zu können, intern wie extern.

"sibo-Beton für den Ingenieurbau" umfasst im wesentlichen:

  • Beton nach ZTV-K (Brücken- und Ingenieurbau)
  • Beton nach ZTV-W (Wasserbauten)
  • Beton für Bohrpfähle gem. DIN 4014
  • sibocolor
  • Hochleistungsbeton (C55/67)
  • Beton für den Betonbau beim Umgang mit wassergefährdenden Stoffen


FD- + FDE-Beton

  • Strahlenschutzbeton
  • Schwerbeton
  • Leichtbeton
  • Quellbeton


Selbstverständlich werden auch diese Betone nach den einschlägigen Normen, Richtlinien und dem Stand der Technik hergestellt und überwacht. Besondere zusätzliche Vorgehensweisen hinsichtlich Produktion, Logistik oder Überwachung sind gewährleistet. Bei der Lieferung von Betonen gemäß ZTV-K oder ZTV-W werden zusätzlich technische Lieferverträge geschlossen, die den komplexen Bauaufgaben Rechnung tragen.