Unternehmensprofil

Die sibo wurde 1965 gegründet und ist seit mehr als 50 Jahren der führende Anbieter von Transportbeton im Nordwesten Deutschlands. Angefangen hat die Geschichte der sibo jedoch bereits Ende der 1950er Jahre. Die blau-gelben Fahrmischer gehören wie selbstverständlich zum Bild vieler Baustellen. Als Anbieter von Beton für den Hoch-, Tief- und Straßenbau sowie Ingenieur- und Spezialbau, zeichnet sich sibo durch eine gleichbleibende hohe Qualität seiner Produkte aus. Ergänzt werden diese Leistungen durch einen Betonpumpendienst und die Baustoff- und Betonüberwachung.

Seit dem Jahr 2010 gehört die sibo zum Dyckerhoff Konzern* – einer starken und leistungsfähigen Gruppe. So können wir auch in Zukunft eine gleichbleibende wie gewohnt hohe Qualität und zuverlässige Belieferung unserer Kunden mit Produkten von unseren 22 Produktionsstätten gewährleisten.

Mit dem Wilhelm Dyckerhoff Institut steht uns darüber hinaus eine erstklassige Forschungs- und Entwicklungseinrichtung zur Verfügung. Außerdem können wir auf das umfangreiche Fachwissen der Dyckerhoff Betontechnologen zurückgreifen.

Selbstverständlich legt sibo viel Wert auf die regionale Verbundenheit und somit Nähe zu seinen Kunden – ob im Osnabrücker Land, Münster- und Emsland oder Ostfriesland. Vor Ort sind die technisch ausgebildeten sibo-Mitarbeiter kompetente Ansprechpartner für die Anforderungen „rund um den Baustoff Beton“. Die Erfahrung von bald sechs Jahrzehnten spiegelt sich in vielen Objekten wider. Ob farbige Betone oder Spezialanwendungen für Unterwasserbetone: Fragen Sie die Experten der sibo – unser Premiumbeton überzeugt!

* ein Unternehmen der italienischen Buzzi Unicem-Gruppe

Regionale Veröffentlichungen, in denen sich sibo vorstellt:

Bildband Stadt Osnabrück
Bildband Osnabrücker Land